Wo könnte man besser für die an Corona erkrankten Menschen beten und den vielen medizinischen Helfern danken als im Klinikum der Barmherzigen Schwestern in Ried. Damit an solch einem Gottesdienst mit Bischof und Superintendent zahlreiche Menschen in Zeiten des Lockdowns dabei sein können, setzt die Diözese gemeinsam mit HT1 auf einen Livestream.

 

 

Besetzt mit einer Regie und zwei Kameras stand einem Liveerlebnis dieses besinnlichen Wortgottesdienstes nichts mehr im Wege.
Einmal mehr war das Team von HT1 somit unterwegs, um Gottesdienste und auch andere Events live zu übertragen.
Das Adventliche Gebet für alle Covid19-Kranke und im Gesundheitswesen tätige Menschen im Klinikum der Barmherzigen Schwestern. Der ökumenische Gottesdienst mit Bischof Manfred Scheuer und Superintendent Gerold Lehner wurde aus der Krankenhauskapelle live gestreamt.

Gerade auf diese Art und Weise können beispielsweise Gottesdienste, bei denen die Besucherzahl Corona bedingt drastisch reguliert ist, an eine breite Masse von Menschen und in viele Wohnzimmer gelangen. Und das für einen längeren Zeitraum rund um die Uhr.