Kamera vor Altar

Feste feiern, Kabaretts besuchen oder Preisverleihungen durchführen … all’ diese Unternehmungen sind in Zeiten von Corona alles andere als selbstverständlich. Aufgrund der strengen Sicherheitsmaßnahmen und der begrenzten Teilnehmerzahlen haben Veranstaltungen zunehmend an Attraktivität verloren.  Das muss allerdings nicht sein!



Mittels LIVE Stream ist es möglich, verschiedene Events in die Wohnzimmer des Publikums zu bringen. „Wir bekommen immer mehr Anfragen von unterschiedlichen Kunden, ob wir deren Event filmen und LIVE ins Internet übertragen“, so HT1-Geschäftsführer Christian Höckner.



„Somit können die ‚Gäste‘ ganz gemütlich von zu Hause aus das Geschehen mitverfolgen, und bekommen von der Veranstaltung sogar mehr mit als vor Ort“, ist Geschäftsführer Gerald Schlager überzeugt. Denn die jeweiligen Übertragungen werden mit mehreren Kameras aus verschiedenen Perspektiven aufgezeichnet. Demnach sehen die Zuseher, was auf aber auch abseits der Bühne passiert.



Ein weiterer Vorteil ist auch, dass HT1 neben der Übertragung ins Internet, die gesamte Datei auf eine Festplatte speichert. So bleiben die Erinnerungen archiviert, und man kann Jahre später das damalige Ereignis Revue passieren lassen.



Wer also eine Veranstaltung plant, sollte nicht lange zögern, und ist herzlich eingeladen das LIVE-Stream-Angebot von HT1 in Anspruch zu nehmen.

.

.

Hier zum VIDEO:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.